Aktuell

Azubis auf Exkursion bei Audi

Insgesamt 30 Azubis nahmen nun unter die Lupe, warum es in den technischen Berufen der Zerspanung so sehr auf Qualität und Termintreue ankommt: Bei einem Besuch im Audi-Werk in Neckarsulm erlebten die angehenden Zerspanungsmechaniker und Fachkräfte für Metalltechnik, wie ein modernes Unternehmen „just in time“ produziert und wieso es dabei auf höchste Präzision ankommt.

Die Nachfrage nach dieser Infofahrt für Auszubildende im ersten Ausbildungsjahr war groß – so groß, dass sogar gleich zwei Fahrten unternommen werden mussten, um allen Teilnahmeinteressierten die Gelegenheit zu geben, dabei zu sein. So gingen am Montag, 10. April, und am Mittwoch, 20. April die jeweils 15 Azubis starken Gruppen auf die Reise nach Neckarsulm. Begleitet wurden die Auszubildenden von jeweils zwei Ausbildern.

Nach der Anreise gab es zunächst eine Führung in der Produktion bei Audi: Was passiert mit Teilen aus der Zerspanung, wo und wie werden sie verbaut? Warum kommt es dabei auf höchste Genauigkeit und Sauberkeit bei der Herstellung der Teile an? Und was passiert, wenn Teile nicht rechtzeitig angeliefert werden? Antworten auf all diese Fragen gab es beim Rundgang durch die Fertigung – und natürlich gab es auch Gelegenheit, sich selbst einen Eindruck davon zu verschaffen, wie ein modernes Auto entsteht. Von den Modellen A4 bis hinauf zu den Luxusmodellen der S8-Reihe reichten die Fahrzeuge, denen man bei ihrer Entstehung zusehen konnte. Nach einer gemeinsamen Mittagspause in der Werkskantine konnten die Azubis dann noch einen Blick in die Automobilgeschichte werfen: Ein Besuch im Audi-Forum rundete die Eindrücke ab, die an diesem Tag gewonnen wurden. 

Die Exkursion fand im Rahmen des Projekts „Ausgezeichnete Ausbildung“ statt, das von der Gemeinnützigen Vereinigung der Drehteilehersteller e.V. (GVD) vor vier Jahren ins Leben gerufen wurde. Das Programm dieses Projekts bietet mit Exkursionen, Projekten und vielen weiteren Elementen für die teilnehmenden Mitgliedsunternehmen die Möglichkeit, ihr Ausbildungsangebot über die betriebliche Ausbildung hinaus zu ergänzen. Damit können auch Azubis von kleineren Unternehmen einen Blick über den Tellerrand des eigenen Betriebs hinauswerfen, was sonst aus organisatorischen und finanziellen Gründen nur in Großunternehmen ermöglicht werden kann.

Donnerstag 24.06.2021
Jahreshauptversammlung 2021

Aufgrund der Pandemie-Situation wurde die ursprünglich am 25.03.21 geplante Jahreshauptversammlung verschoben.

Jetzt schon den neuen Termin am Donnerstag, 24. Juni 2021 von 18.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr vormerken!


Veranstaltungsort: Jurahalle, Gosheim

details
Jahreshauptversammlung 2021
24.06.2021

Aufgrund der Pandemie-Situation wurde die ursprünglich am 25.03.21 geplante Jahreshauptversammlung verschoben.

Jetzt schon den neuen Termin am Donnerstag, 24. Juni 2021 von 18.30 Uhr bis ca. 20.30 Uhr vormerken!


Veranstaltungsort: Jurahalle, Gosheim

Anmeldung bis zum 07. Juni 2021 erforderlich!

Hier geht´s zum Anmeldeformular

Newsletter – jetzt abonnieren!
Die Cluster-Initiative Zerspanungstechnik wird für drei Jahre vom dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert. details